Lidstraffung beim Mann in
Aschaffenburg und München

Allgemeines zur Lidstraffung

Die ästhetische Korrektur der Augenlider (

Oberlidstraffung

und

Unterlidstraffung

) ist die am häufigsten beim Mann durchgeführte plastisch-ästhetische Operation im deutschsprachigen Raum. Denn auch im Bereich der Augen verliert die Haut im Rahmen des natürlichen Alterungsprozesses an Spannkraft und erschlafft. Durch die herabhängende überschüssige Haut der Oberlider (

Schlupflider

) und Unterlider (

Tränensäcke

) wirken die Männer oft müde, unkonzentriert und sehen gealtert aus. Häufig ist der Wunsch im Rahmen einer

Schönheitsoperation

da

Tränensäcke entfernen

zu lassen sowie auch

Schlupflieder entfernen

zu lassen. Gerade im Berufsleben haben zumeist überschüssige Haut eine negative Wirkung auf den Verhandlungspartner.
Durch eine

Straffung der Augenlider

, einer sogenannten Blepharoplastik, sieht das männliche Gesicht wieder frischer, aufgeweckter und leistungsfähiger aus und hat auch eine positive Wirkung auf andere. Viele Männer beschreiben nach der

Gesichtsstraffung

eine Steigerung des Selbstbewusstseins und einen positiven Einfluss auf das Berufsleben, insbesondere nach einer

Augenlidstraffung

. Als

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

hat sich PD

Dr. Eder

auf die ästhetische Gesichtschirurgie spezialisiert. Er informiert Sie gerne in einem ausführlichen Beratungsgespräch über die Möglichkeiten einer

Oberlidsstraffung

oder

Unterlidstraffung

im Rahmen eines ästhetisch-plastischen Eingriffs in seiner Praxis für

Schönheitschirurgie Aschaffenburg

oder in seiner Praxis für

Schönheitschirurgie München

.
Kontakt - Termin buchen